Ballett Centrum Adenauerplatz I Aktuell

→Das BallettCentrum auf YouTube

→Tapula Rasa


  • Endlich wieder auf der Bühne! Das von Marina Bauermeister iniziierte TAP-Festival "Tapula Rasa" Mitte Mai im Britzer Garten war eine nach Corona-Einschränkungen lang ersehnte Gelegenheit, wieder aufzutreten und die lieben langjährigen Kolleg-/innen wiederzusehen!
    Dank an Sabine Schöttle und an meine BC Tap-Company, Ihr habt das toll gemacht!
    Eine Verneigung bei dieser Gelegenheit vor den großen Choreographen und Lehrmeistern mit der Folge-Generation, die uns das historische TAP-Erbe vermittelt haben: Leon Collins / C.B.Hetherington / Barbara Duffy / Diane Walker; Honi Coles / Brenda Buffalino; Eddie Browne / Heather Cornell; Carnell Lyons; Hermes Pan; Bill Robinson; Victor Cuno; Michael Sandwick und viele mehr Es lebe die TAP-Vielfalt!
    Mein neuer Kurs für Neu-Anfänger: Dienstag 19.30 Uhr im Ballett Centrum, in Präsenz und Online: Lernt spielerisch die Grundlagen und lasst Euch von den Rhythmen anstecken!

  • →Stagies Berlin präsentiert: Be More Chill!


  • Jeremy Heere ist ein gemobbter Teenager. Bis er vom Squip erfährt, einem winzigen Supercomputer, den nur er hören kann und der verspricht, ihm all seine sehnlichsten Wünsche zu erfüllen: ein Date mit Christine, eine Einladung zur ausgefallensten Party des Jahres und die Chance, das Leben in seiner High School in New Jersey mit etwas Restwürde zu überstehen. Doch um diese Ziele zu erreichen, reicht Normalität nicht aus, und so nimmt der Squip Jeremy mit auf eine Reise an die Spitze der Nahrungskette.

    Nach dem Mega-Erfolg "Heathers" 2019 in der WABE präsentiert der Stagies Berlin e. V. die urkomische Science-Fiction-Geschichte eines Jungen, der gar nichts Besonderes sein will und es gerade dadurch wird. Be More Chill feierte 2015 Premiere und lief seitdem erfolgreich am (Off-) Broadway und Londons West End. Deutschsprachige Produktionen waren bisher rar, doch das ändern wir jetzt!
    Tickets unter: Stageink.org

  • → „Flair & Flirt“ – es lebe der Ku’Damm!

  • Liebe Teilnehmer/-innen, liebe Freunde des Ballett Centrums,

    merkt Euch Samstag, den 18.6. zwischen 12:00 und 16:00 Uhr vor: Wenn alles klappt, erwartet Euch „vor unserer Haustür“ auf dem Adenauerplatz ein buntes multikulturelles Programm!

    Nach der schweren Corona-Zeit mit ihren Einschränkungen ist es höchste Zeit, dass wir uns wieder draußen zeigen! Initiator von "Flair & Flirt", dieser willkommenen Wiederbelebungsaktion für den Kurfürstendamm, ist der Regisseur und Produzent Ger Wiersma. Die Initiative wird von Bezirksbürgermeister Kirstin Bauch unterstützt.

    Wir zeigen Darbietungen aus den Bereichen Contemporary, Ballett, Jazz Dance, Hip Hop, Break Dance, Stepptanz, Musical, Kindertanz und Akrobatik.

    Außerdem sind geplant:
    → Bauchtanz
    → Pantomime
    → Modenschau
    → Live-Musik

    Kommt zahlreich und sagt es weiter!

    Mit herzlichen Grüßen
    Christian Toberentz

  • → UNTERRICHT:
  • → Anmeldepflicht entfällt ab 25.04.22

  • Liebe Teilnehmer/-innen, liebe Eltern,

    da der Berliner Senat die Einschränkungen und Zugangsvoraussetzungen für die Teilnahme an Tanz und Sport aufgehoben hat, entfällt ab Montag, 25.04. die vorgeschriebene Anmeldung per E-Mail und auch der Nachweis der Impfung oder eines Tests. Jeder wird am Empfang auf der Teilnehmerliste eintragen. Damit es sich nicht kurz vor Unterrichtsbeginn staut, bitten wir um rechtzeitiges Erscheinen. Die Kinder und Jugendlichen werden auf den Kurslisten vom Lehrer abgehakt.

    Unsere Hygieneregeln gelten weiterhin, und auch die Maskenpflicht behalten wir im Ballett Centrum bei.

    Mit herzlichen Grüßen
    Christian Toberentz

  • → NEUE KURSE:
  • →Ballett Basics mit Christopher Matt

  • 10-Wochen-Kurs für absolute Neu-Anfänger
  • Termin:Freitags, 20:05–21:05 Uhr / Beginn: 20.05.2022 / Anmeldeformular zum → Download
  • → Willkommen Jarred Bailey aus New York!

  • Ballett Mittelstufe/Profi: Mittwoch 12:00-13:30 Uhr
    Jazz Dance Mittelstufe/Profi: Montag 13:00-14:30 Uhr
    Jazz Dance Neu-Anfänger: Montag 18:45-20:10 Uhr
    Classical Jazz Dance Anfänger 1-2: Samstag 15:30 Uhr
    Dance Conditioning Stretch+Strength für alle Level, ein MUSS für ambitionierte Tänzer/innen:
    Montag 17:30-18:30 Uhr
  • Der New Yorker Ballett-Tänzer, Choreograf und Trainer erhielt seine Ausbildung an den besten Schulen seiner Heimatstadt: an der School of American Ballet des New York City Ballet und der Joffrey Ballet School. Außerdem studierte er am berühmten Lee Strasberg Institute Schauspiel. Er tanzte in diversen Ballettensembles wie dem New York City Ballet und trat in Musicals in den USA und in Europa auf, u.a. in der Carnegie Hall, am Staatstheater Bremerhaven und zuletzt an der Oper Halle und am Stadttheater Hildesheim, wo er auch Ballettmeister ist. Jarred unterrichtete u.a. im legendären Broadway Dance Center in New York City und verschiedenen renommierten Schulen in den USA und in Europa.

    Basierend auf seiner Erfahrung und dem in New York erworbenen Wissen kombiniert er in seinem Unterricht Techniken des Ballet und Modern Dance mit dem Bewegungsvokabular des Jazz Dance, was seinen einzigartigen Stil ausmacht. Das Warm Up, das alle Muskelgruppen einschließt, ist ein essentieller Teil jeder Trainingseinheit. Es ist sein Anliegen, nicht nur an einer guten Technik zu arbeiten, sondern ein Bewusstsein für Empfindsamkeit und Expressivität im Tanz zu vermitteln.

  • → NEU im Ballett Centrum: K-Pop, open level, mit Vivian Fuchs

  • K-Pop, kurz für Korean Popular Music, ist koreanische Popmusik, die seit den 1990-er Jahren zunehmend an Bekanntheit und Beliebtheit gewinnt.
    Ein besonderes Merkmal für K-Pop ist, dass die Songs meist durchchoreographiert sind, und so wird K-Pop nicht nur mit Musik und Gesang, sondern auch stets mit Tanzen verbunden. K-Pop besteht aus verschiedenen Tanzstilen, wie Hip-Hop, Popping, Tutting etc.
    Im Kurs werdet ihr die Original-Choreographien der Musikvideos Schritt für Schritt lernen. Diese Klasse ist offen und jeder, der Spaß am Tanzen hat, ist herzlich eingeladen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    Vivian Fuchs befindet sich zurzeit in der Ausbildung zur Musical-Darstellerin und steht seit 2020 mit dem Rocktheater „Faust'n'Roll“ auf der Bühne.
    Im Ballett Centrum startet sie nun ihren neuen Kurs „K-Pop“. Als Gastlehrerin hat sie bereits erfolgreich Jazz-Dance und Stepptanz unterrichtet.
    Termin:Freitags, 20:15-21:45 Uhr

  • →Stepptanz für absolute Anfänger mit Christian Toberentz


  • Da kam Freude auf: Das war Javis erste Stepptanz-Stunde!
  • Die Chance für alle, die schon immer Steppen lernen wollten, aber sich bisher nicht entschließen konnten. Es ist leichter, als man denkt! Lernt entspannt die ersten Techniken und lasst Euch von Musik und Rhythmus mitreißen! Steppen trainiert Koordination, Beweglichkeit und Konzentration auf besondere Weise und ist für jedes Alter geeignet!
    Termin:
    Dienstag, 19:30-20:30 Uhr
    Info/Anmeldung:
    E-Mail an ballettcentrum@gmx.de oder über Urban Sports Club/fitogram, Class Pass ONLINE und Get Your Sports ONLINE

  • → Dancehall Afro Fusion (Neu-Anfänger) mit Krisz Bärlein


    Dieser Kurs wird Euch die Grundelemente des Dancehall und eine Vielfalt an afrikanischen Tänzen (unter anderem Kuduro, Poco Dance, Asonto, Ndombolo) näherbringen. Es geht darum, Körper und Geist in Einklang zu bringen. Der Spaß und die Energie sind der Kern des Kurses!

    Dancehall ist weltweit ein sehr beliebter Musik- und Tanzstil aus Jamaica. Seine Wurzel liegt im Reggae und spiegelt den jamaikanischen „way of life“ wieder. Typische Dancehall-Schritte heissen: Bogle, Heel and Toe, Wine usw. Ein Paar der bekanntesten Interpreten sind: Sean Paul, Beenie Man, Elephant Man, Busy Signal.

    In Afrika gehören Musik, Tanz und Gesang zum Alltag der Menschen. Sie prägen die Kulturen der einzelnen Länder. In allen Ländern Afrikas gibt es verschiedene Rhythmen und Tänze. Viele Tänze haben eine tiefere Bedeutung. So gibt es Kriegstänze, Initiationstänze, Begrüßungstänze u.a. All diese Tänze erzählen Geschichten über das Leben und die Menschen.

  • Termin:Donnerstags, 17:50–18:50 Uhr
  • UNSERE KLASSEN AB 02.05.22

      • Ballett
      • Basics/Neu-Anfänger: Freitag 20:15–21:15 Uhr mit Christopher Matt; Start: 20.05.22; Anmeldung erbeten!
      • Anfänger 1: Montag 20:15–21:45 Uhr mit Giacomo Bevilacqua
      • Anfänger 1: Donnerstag 18:35–20:05 Uhr mit Uli Oberthanner
      • Anfänger 1: Freitag 18:55–20:10 Uhr mit Christopher Matt
      • Anfänger 1–2: Samstag 13:50–15:20 Uhr mit Christopher Matt
      • Anfänger 2: Dienstag 18:40–20:10 Uhr mit Uli Oberthanner
      • Anfänger 2: Mittwoch 17:25–19:05 Uhr mit Christopher Matt (auf Anfrage)
      • Spitze Anfänger 1-2: Donnerstag, 20:20–21:20 mit Sara Reddig
      • Profi: Montag, 18:45–20:15 mit Giacomo Bevilacqua
      • Profi: Dienstag, 12:00–13:30 mit Sara Reddig
      • Profi: Mittwoch, 12:00–13:30 Uhr mit Jarred Bailey
      • Profi: Donnerstag, 12:00–13:30 mit Giacomo Bevilacqua
      • Profi: Donnerstag, 18:40–20:10 mit Sara Reddig
      • Profi: Freitag 12:00-13.30 Uhr mit Christopher Matt
      • Profi: Samstag 12:00-13.30 Uhr mit Christopher Matt
      • Profi: Sonntag 12:00-13.30 Uhr mit Giacomo Bevilaqua
      • Contemporary
      • Anfänger 1: Dienstag, 20:05–21:35 Uhr mit Alexis Borrero
      • Jazz Dance
      • Jazz Dance Neu-Anfänger: Montag 18:45–20:10 Uhr mit Jarred Bailey
      • Jazz Dance Anfänger 1: Dienstag 18:35–20:00 Uhr mit Manuel Mandon
      • Jazz Dance Anfänger 1: Freitag, 18:40–20:10 Uhr mit Parnéll Allen
      • Jazz Dance Mittelstufe/Profi: Montag 13:00–14:30 Uhr mit Jarred Bailey
      • Contemporary Jazz, Anfänger 1: Donnerstag 12:00–13:30 Uhr mit Mark Headley
      • Classical Jazz Dance, Anfänger: Mittwoch 19:00–20:30 Uhr mit Charles Wynn
      • Classical Jazz Dance, Anfänger 1-2: Samstag 15:30–17:00 Uhr Jarred Bailey
      • Modern Jazz, Mittelstufe: Montag 20:30–22:00 Uhr mit Manuel Mandon
      • K-Pop, open level: Freitag, 20:15–21:45 Uhr mit Vivian Fuchs
      • Musical Jazz Dance/Song & Dance, open Level: Mittwoch 16:50–18:20 Uhr mit Raliza van Oijen
      • Musical Theatre Dance, open level: Dienstag 20:20–21:50 Uhr mit Parnéll Allen
      • Break Dance
      • Anfänger: Montag 17:10–18:40 Uhr mit Meier Eden
      • Hip Hop
      • Neu-Anfänger: Mittwoch 18:30–19:30 Uhr mit Krisz Bärlein
      • Anfänger 1: Mittwoch 19:40–21:10 Uhr mit Krisz Bärlein
      • Anfänger 2: Samstag 16:10–17:40 Uhr mit Krisz Bärlein
      • Anfänger (Erwachsene): Freitag 17:00–18:00 Uhr mit Krisz Bärlein
      • Dancehall Afro Fusion, Anfänger: Donnerstag 17:50–18:50 Uhr mit Krisz Bärlein
      • Stepptanz
      • Senioren/Anfänger: Montag 18:30–19:30 Uhr mit Christian Toberentz (auf Anfrage)
      • Neu-Anfänger: Dienstag 19:30–20:30 Uhr mit Christian Toberentz
      • Anfänger 1: Dienstag 18:30–19:30 Uhr mit Christian Toberentz
      • Anfänger 2: Mittwoch 19:20–20:20 Uhr mit Christian Toberentz
      • Mittelstufe/Fortgeschrittene: Montag 19:30–21:00 Uhr mit Christian Toberentz
      • Akrobatik, Yoga, Workout
      • Dance Conditioning Stretch&Strength für alle Level: Montag 17:30-18:30 Uhr mit Jarred Bailey
      • Akrobatik: Montag 16:50-18:20 Uhr mit Viktor Renpenning
      • Yoga (Hatha-Yoga): in Vorbereitung
      • Body Workout: in Vorbereitung
      • Floor Barre®: in Vorbereitung
      • Pilates: in Vorbereitung
      • Salsa-Workout: in Vorbereitung

        Unser Kursplan FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

      • Ballett:
      • 4–5 Jahre: Sonntag 11:00-12:00 Uhr mit Valeska Agasto
      • 4-5 Jahre: Freitag 15:15-16:15 Uhr mit Olivia Laurea
      • ab 6 Jahre: Freitag 16:15-17:15 Uhr mit Olivia Laurea
      • ab 6 Jahre: Sonntag 16:05-17:05 Uhr mit Sophie Triller
      • ab 9 Jahre, Anfänger: Mittwoch 16:15-17:15 Uhr mit Pamela Nagel
      • ab 10 Jahre, Anfänger, Spitze: Mittwoch 17:15-18:15 Uhr mit Pamela Nagel
      • 8–11 Jahre, Anfänger 2 mit Spitze: Donnerstag, 17:05-18:30 Uhr mit Susanne Lawrenz
      • 11–14 Jahre, Fortgeschrittene: Dienstag, 17:00-18:30 Uhr mit Susanne Lawrenz
      • ab 11 Jahre, Fortgeschrittene mit Spitze: Donnerstag, 16:00-17:00 Uhr mit Susanne Lawrenz
      • 12–16 Jahre, Anfänger 1 + Spitze: Dienstag, 17:25-18:25 Uhr mit Uli Oberthanner
      • 13–16 Jahre, Fortgeschrittene: Freitag 17:20-18:50 Uhr mit Pamela Nagel
      • Jazz Dance:
      • ab 7 Jahre, Neu-Anfänger: Freitag 15:50-16:50 Uhr mit Selma Hoffmann
      • ab 13 Jahre: Neu-Anfänger (Modern Jazz): Samstag 14:30–16:00 Uhr mit Selma Hoffmann
      • ab 15 Jahre, Anfänger 1: Dienstag 18:35–20:00 Uhr mit Manuel Mandon
      • UpToDance ab 12 Jahre, Anfänger: Donnerstag, 17:00–18:25 mit Manu Mandon
      • ab 15 Jahre: Anfänger 2 (Modern Jazz): Freitag 17:00–18:30 Uhr mit Selma Hoffmann
      • Break Dance
      • Anfänger: Montag 17:10-18:40 Uhr mit Meier Eden
      • Break Dance/Hip-Hop:
      • Kinder und Jugendliche, Neu-Anfänger: Mittwoch 18:30-19:30 Uhr mit Krisz Bärlein
      • Stepptanz:
      • ab 7 Jahre, Anfänger: Mittwoch 18:15-19:15 Uhr mit Pamela Nagel
      • Bollywood Dancing:
      • Kinder und Jugendliche, Anfänger: Donnestag 19:00-20:00 Uhr mit Esha Kulkarni
      • Akrobatik:
      • Montag 16:50-18:20 Uhr mit Viktor Renpenning

    • So könnt Ihr ONLINE teilnehmen:

      Die Kurse finden online über die Plattform ZOOM.US statt.
      Meldet Euch per E-Mail an: ballettcentrum@gmx.de, Betreff: Wochentag, Uhrzeit, Kurs, Lehrer.
      Den Link zum Einloggen erhaltet Ihr per E-Mail von uns. Für Vertragsteilnehmer ist er kostenlos. Sonst bitte die Kursgebühr überweisen und den Beleg als Anhang senden.

      Preise:
      → Einmalige Probestunde: 5 €
      → Training normal: 10 €; Profi: 9 €
      → Mittagstraining: Normal: 10 €, Profi: 8 €
      → Virtuelles 10er-Ticket Normal: 90 €
      → Virtuelles 10er-Ticket Profi: 75 €
      → Bonus für das nächste Training: ab 10 Teilnehmern 1 €, ab 15 Teilnehmern 2 €,
      ab 20 Teilnehmern 3 €.
      Auch Urban-Sports-Teilnehmer können mitmachen! Vorerst bitte über unsere E-Mail anmelden, Ihr werdet manuell eingecheckt.
      ZOOM.US öffnen/anmelden, Meeting beitreten, auf den Link klicken, Kamera aktivieren – und es geht los!

      Technische Voraussetzungen: Für die Teilnahme werden ein Computer, Laptop mit Kamera oder ein Handy gebraucht. Installiert die ZOOM-App auf Eurem Handy oder öffnet ZOOM auf Eurem Computer: https://zoom.us/de-de/meetings.html

      Wenn es sich um dasselbe Gerät handelt, auf dem Ihr Eure E-Mail öffnet und die Online-Klasse empfangen möchtet, müsst Ihr nach dem Öffnen der ZOOM-App einfach nur auf den Link klicken. Ansonsten bitte Passwort und die Meeting-ID aus der E-mail übertragen.

      Wenn die Kamera auf dem Empfangsgerät aktiviert ist, kann die Lehrerin/der Lehrer die Teilnehmer/-innen sehen und sie korrigieren. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass der Sound besser ist, wenn die Teilnehmer/-innen ihr Mikrophon nach der Begrüßung deaktivieren und nur benutzen bzw. winken, wenn sie Fragen haben.

      Bitte macht Euch schon vorher mit ZOOM vertraut. Die App sieht auf PC/Laptop anders aus als auf dem Handy.

  • →Aktuelle Hygieneregeln für den Unterricht im Ballett Centrum

    • Der Zutritt ins Ballett Centrum ist nur mit Maske möglich; diese darf erst im Ballettsaal abgelegt werden.
    • Bei Betreten des Ballett Centrums sind die Hände sofort zu desinfizieren. Desinfektionsmittel stehen bereit.
    • Die Garderoben sind offiziell geperrt! Sie sind nur im Ausnahmefall von einer Person zum schnellen Umziehen und als Durchgang zu den Toiletten zu benutzen. Die Duschen dürfen nicht benutzt werden. Bitte in Tanzkleidung erscheinen, Schuhe im Wartebereich wechseln und Schuhe sowie die Überbekleidung in einer Tasche im Saal ablegen.
    • Der Mindestabstand von 1,50 Meter ist überall einzuhalten – im Treppenhaus, im Wartebereich, auf dem Gang und im Ballettsaal. Begrüßungen mit Handschlag oder Umarmungen sind absolutes Tabu.
    • Einbahnstraßen-Regelung: Für den Eingang ist die rechte Tür zu benutzen. Nach dem Unterricht ist das Ballett Centrum durch die linke Tür zu verlassen.
    • Der Aufenthalt auf dem Gang ist nicht gestattet. Gegenverkehr ist unbedingt zu vermeiden. Bitte ggfs. in einen der Räume ausweichen.
    • Teilnehmerbeschränkung: Pro 7 m² ist ein Teilnehmer zugelassen, demnach für Saal A: 13 Teilnehmer, für Saal B: 10 Teilnehmer, für Saal C: 9 Teilnehmer.
    • Die Reservierung ist Teil des Hygienekonzepts. Sie muss für jeden Unterreicht unbedingt im Voraus erfolgen - ab 7 Tage vorher und bis spätestens 20 Uhr am Tag zuvor. Hierfür bitte eine E-Mail an ballettcentrum@gmx.de. Bitte unbedingt in der Betreffzeile angeben: Datum, Wochentag, Zeit, Kurs, Lehrer, damit die Anmeldung rechtzeitig gefunden und bearbeitet wird. Der E-Mail ist bei Einzel-Zahlung der Überweisungsbeleg, beim Zehnerticket ein Foto des entwerteten Tickets beizufügen. Eine Stornierung / Rückerstattung ist ausgeschlossen. Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nach Reihenfolge der Anmeldungen. Sind die Teilnehmerplätze vergeben, bleibt die Teilnahme am ONLINE-Livestream, den wir zusätzlich weiterführen werden.
    • Der Unterricht findet bei geöffneten Fenstern statt. Wenn es zu kalt wird, schalten wir die Zu- und Abluftanlage ein. In der Pause zwischen den Unterrichten wird gründlich gelüftet.
    • Ballettstangen, Türklinken und Lichtschalter werden nach jedem Unterricht desinfiziert.
    • Toilettenbrille, Deckel, Spülknöpfe, Lichtschalter und Türklinke sind von jedem nach Benutzung der Toilette zu desinfizieren.
    • Unsere Reinigungskraft ist angewiesen, bei der täglichen Reinigung auf besondere Hygiene zu achten.
    • Wir bitten wir die Teilnehmer der Kurse, in denen Matten benötigt werden, eine eigene Matte mitzubringen. Falls unsere Matten benutzt werden, sind sie nach Gebrauch vom Teilnehmer zu desinfizieren.
    • Im Treppenhaus, im Wartebereich und auf dem Gang ist ein Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten.
    • Alle Unterrichte fangen versetzt an und hören versetzt auf, dazwischen ist eine Pause von 10 Minuten eingeplant, da sich auf dem Gang keiner entgegenkommen darf. Darauf ist auch zu achten, wenn zwischendurch die Toilette aufgesucht werden muss.
    • Vor Unterrichtsbeginn sammeln sich die Teilnehmer im Wartebereich und gehen unter Anführung des Lehrers/der Lehrerin pünktlich in den Saal.
    • Die Eltern bitten wir, die Kinder nur bis zum Wartebereich zu begleiten und während des Unterrichts außerhalb zu warten. Ausgenommen davon sind die Eltern unserer 3-5-jährigen Teilnehmer. Bitte den Mindestabstand auch im Wartebereich einhalten.
    • Wer erkältet oder anderweitig ansteckend erkrankt ist, ist am Unterricht nicht zugelassen.
    • Ggfs. ist die Husten- und Nies-Etikette (in die Armbeuge) einzuhalten.
    • Da die Unterrichtszeiten auf die Minute eingehalten werden müssen, ist pünktliches Erscheinen unbedingt erforderlich. Bitte seid zeitig da, wartet unten am Adenauerplatz und kommt 10 Minuten vor Beginn hoch.
  • ↑   Seitenanfang

  • → STELLENANGEBOTE:
  • → Wir suchen Verstärkung für unser Büro!

  • Was wir bieten:
    Eine interessante und vielseitige Tätigkeit im Sekretariat/organisatorischen Bereich einer der größten Ballettschulen Berlins.

    Ihre Aufgaben:
    Sekretariat, Empfang, Telefondienst, Bearbeitung der E-Mail-Anmeldungen und -Anfragen, Beratung der Kund/-innen, Zahlungsverkehr (Kasse/Bank), Abfertigung der Klassen, Kontrolle der Online-Teilnehmer/
    -innen und Starten des Livestreams, vorbereitende Buchhaltung, Korrespondenz, Organisation aller Art.

    Was wir von Ihnen erwarten:
    -> Selbstständiges Denken, gute Auffassungsgabe
    -> rationelles wie exaktes Arbeiten, routinierten und genauen Umgang mit Zahlen
    -> Gute Computerkenntnisse (mindestens Microsoft Office -> Winword, Excel), sehr gutes Schrift-Deutsch
    -> Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit, Konzentrationsfähigkeit
    -> Durchsetzungsvermögen wie auch einen freundlichen Umgang mit unseren Kunden
    -> Interesse am Tanz und Freude am „Verkauf“ von Tanz-Unterricht
    -> Positive Ausstrahlung und gepflegte Erscheinung

    Ihre Arbeitszeiten:
    -> ¾ Stelle: 85 Stunden monatlich (4 Tage wöchentlich à 5 Stunden) oder
    -> ½ Stelle: 65 Stunden monatlich (3 Tage wöchentlich à 5 Stunden).
    Die Büro-Kernzeit ist montags bis freitags von 16:00 bis 21:00 Uhr und samstags von 15:00 Uhr bis 19:00. In den Schulferien sind die Öffnungszeiten reduziert. Der Arbeitseinsatz erfolgt nach Absprache.

    Haben Sie Interesse?
    Dann schicken Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte per E-Mail an: toberentz.chr(at)gmx.de


  • → Wiedereröffnung am 04.06.!

  • Liebe Teilnehmer/innen, liebe Eltern,
    meine Erleichterung kann ich kaum in Worte fassen, ein Alptraum scheint vorerst beendet zu sein: Ab Freitag, 04.06. ist die Teilnahme in Präsenz für alle unter Einhaltung der Hygienebedingungen und mit Einschränkungen wieder möglich! Weiterhin finden alle Kurse zusätzlich online statt.

    Die Teilnahme ist nur mit E-Mail-Reservierung möglich. In der Betreffzeile muss Wochentag, Datum, Zeit, Kurs, "Präsenz" oder "online" stehen. Pro Kurs gibt es nur 10 Plätze, deshalb bitte rechtzeitig – bis zu 7 Tage im Voraus – reservieren. Auf die Reservierung erfolgt eine Bestätigung, nur mit ihr ist die Teilnahme möglich. Damit die Reservierung noch rechtzeitig bestätigt werden kann, bitten wir um Beachtung der Geschäftszeiten (Mo 16.30-21, Di 17-21, Mi+Do 16-21, Fr 15-21, Sa 13:30-16:30). Die Reservierung ist verbindlich und muss wegen der Platzbeschränkung auf jeden Fall bezahlt/gewertet werden. Für Einzelbuchungen muss der Überweisungsbeleg mitgeschickt werden.

    Alle Teilnehmerinnen und Teinehmer müssen vor Kursbeginn einen personalisierten Negativ-Test vorlegen, der nicht älter als 24 Stunden ist. Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder/Jugendliche bis 14 Jahre, Geimpfte und Genesene: „Für Kundinnen, welche alle für den vollständigen Impfschutz notwendigen Impfdosen erhalten haben, besteht ab dem 15. Tag nach Verabreichung der letzten Impfdosis keine Testpflicht mehr. Ein Nachweis hierüber ist mitzuführen. Genesene sind ebenfalls von der Nachweispflicht eines negativen Testergebnisses befreit. Als genesen gelten Personen, wenn der positive PCR-Test mind. 6 Monate zurückliegt und die erste Impfdosis verabreicht wurde oder wenn der positive PCR-Test mind. 28 Tage bis max. 6 Monate zurückliegt.“

    Es gelten weiterhin alle Hygieneregeln, insbesondere die Maskenpflicht außerhalb des Ballettsaals, das Desinfizieren der Hände SOFORT bei Betreten des Ballett Centrums. Die Garderoben sind gesperrt, bitte in Tanzkleidung erscheinen und alles im Saal am Fenster ablegen. Meine Lehrer und ich freuen uns auf zahlreiche Teilnahme! Mein großer Dank an alle treuen Kunden, die solidarisch waren und Ihre Beiträge weiterhin gezahlt haben. Sie haben das Ballett Centrum gerettet! Mit herzlichen Grüßen Christian Toberentz

  • Über das Ballett Centrum Ι Leitung Ι Unsere Kurse Ι Unsere Lehrer Ι Unsere Preise Ι Unsere Workshops Ι Unsere Veranstaltungen
    Startseite Ι Kontakt Ι Impressum Ι AGB Ι Links Ι Zur Berliner Musicalschule Ι © 2021