Berliner Musicalschule  I über uns

→Du willst Musical-Darsteller/-in werden? Bewirb Dich bei uns!

  • Die Berliner Musicalschule startet einen neuen Jahrgang mit Beginn des Sommersemesters am 08.04.24!
  • Aufnahmeprüfungen für Schauspiel, Gesang und Tanz: Sonntag, 10.03.24 um 14 Uhr.
    Bewerbungen bis zum 04.03.24 erbeten.
  • Dass unsere Auszubildenden im Engagement sind, zeugt von der Qualität und dem Konzept unserer Ausbildung:
    Lea Scherber, Absolventin 2019, wurde von der Agentur Schobesberger Management unter Vertrag genommen und spielt, singt und tanzt seitdem im Kinder-Musical "Der kleine Muck" die Rolle des Katers Tavu.
    Maik Dehnelt beendete seine Ausbildung nach 4 Semestern vorzeitig, um die Hauptrolle im Musical "Pinocchio" spielen zu können. Im Anschluss wurde er für die Rolle des Thomas in "Pippi Langstrumpf" engagiert und spielt gerade die Hauptrolle in "Der kleine Prinz auf Station 17".
    Abby Ceng, Absolventin 2020, tanzt in der Musical-Produktion "Mord im Orient Express" in der Komödie am Kurfürstendamm.
    Vivian Fuchs hat ihre Ausbildung gerade erfolgreich abgeschlossen. Parallel zu ihrer Ausbildung hat sie in der Rockoper "Faust" gespielt, gesungen und getanzt.

  • → UNSER JÜNGSTES ABSCHLUSSPROJEKT
  • → "Schrei für's Leben" – ein Musical-Solo-Projekt

  • Abschlussprojekt von Jocelyn Neunast, Absolventin 2023 der Berliner Musicalschule im Ballett Centrum ADENAUERPLATZ

    "Sofort färbt sich das Wasser – rot. Alles rot! Und während sich die Färbung immer mehr ausbreitet, zwingen sich Bilder in meinen Kopf, die ich nie wieder sehen möchte..."
    "Ich will in einem Raum versinken, in dem mich niemand finden kann, ich nicht lächeln und nicht reden muss..."

    In ihrer Angst, sich der Vergangenheit zu stellen, stößt Zoe alle von sich. Schafft sie es, ihr Trauma zu überwinden und ihrem Herzen wieder zu trauen? In einem bewegenden Musical mit eigens für das Stück komponierter Musik zeigt Jocelyne Neunast, wie oft jemand innerlich kämpft, ohne dass es jemals bemerkt wird.

    Buch, Musik, Choreographie:Jocelyne Neunast
    Musik und Klavierbegleitung: Vivien Lee
    Regie:Hans-Jürgen Frintrop
    Choreographie:Jarred Ramon Bailey
    Darstellerin:Jocelyn Neunast als ZOE
    Termin:Samstag 16.09.2023, 20:00 Uhr
    Ort:B A Bühne am Adenauerplatz, Ballett Centrum, Wilmersdorfer Str.92-93, 1.OG, 10629 Berlin
    Eintritt:10,- €
    Kartenvorverkauf: Tel: 883 11 75, ballettcentrum@gmx.de oder → online bei Eventim
    Flyer zum →Download

  • Herzlich willkommen und vielen Dank für Euer/Ihr Interesse!

    Unsere Musicalschule besteht seit über 30 Jahren. Sie wurde vom Berliner Senat als „Ergänzungsschule § 9a PSchg“ anerkannt und ist damit BAFöG-berechtigt.

    Wir bieten eine professionelle Ausbildung zum Musical-Darsteller, die in der Regel 7 Semester dauert. Unsere langjährige Erfahrung hat jedoch gezeigt, daß man nicht alle Nachwuchs-Talente „über einen Kamm scheren“ kann. Deshalb halten wir die Dauer der Grundausbildung flexibel (Näheres siehe unter „Ausbildung" -> Struktur und Dauer“).  

    Die besondere Qualität unserer Schule ist die intensive Betreuung und individuelle Förderung jedes einzelnen Auszubildenden. Deutlich abheben möchten wir uns von einer Massenabfertigung, die an manch anderer privater Musicalschule üblich ist. Wir halten sie für verantwortungslos, zumal der Arbeitsmarkt begrenzt ist. Die Qualität der Ausbildung ist nur durch intensive Arbeit in kleineren Semestergruppen gewährleistet.

    Unser oberstes Ziel ist die Entwicklung der eigenen, unverwechselbaren, bestenfalls unersetzbaren künstlerischen Persönlichkeit, womit eine wirklich dauerhafte Konkurrenzfähigkeit im Beruf erreicht werden kann. Wir halten nichts von „geklonten“ austauschbaren Stimmen, nachgespielten Szenen, abgekupferten Choreographien etc.! Neugier und Kreativität sind gefragt, um auf den eigenen künstlerischen Weg zu gelangen. Die Erfahrungen unserer qualifizierten Ausbilder garantieren ein hohes Maß an Erfolg.

    Um unsere Schule kennenzulernen oder sich selbst zu ”testen”, bieten wir eine Probewoche an (Anmeldungsformular zum Download). In diesem Fall nehmen Sie an sämtlichen Gruppenunterrichten des ersten bzw. zweiten Semesters und nach Belieben an den offenen Tanz-Klassen teil, und Sie können beim Schauspiel-, Klavier- u. Gesangs-Unterricht (nach Absprache) zusehen. Natürlich können Probewoche und Aufnahmeprüfung kombiniert werden.

    "Mir gefielen an der Musical-Ausbildung vor allem die individuelle Betreuung der Schüler sowie
    die regelmäßigen Auftrittsmöglichkeiten vor Publikum. Die gering gehaltene Schülerzahl in den Ausbildungsklassen ermöglicht das Eingehen auf jeden Einzelnen. Die Qualität des Unterrichts und der Lehrer überzeugten mich, an der für mich richtigen Schule zu sein." 

    (Barbara Schwab, Absolventin)

    ↑   Seitenanfang

    Über die Berliner Musicalschule Ι Leitung Ι Aufnahmebedingungen & Anmeldung Ι Struktur & Dauer der Ausbildung Ι Ausbildungsordnung Ι Prüfungsordnung
    Fachbereich: Gesang Ι Fachbereich: Schauspiel Ι Fachbereich: Tanz Ι Theoretische Fächer Ι Dozent/innen Ι Absolvent/innen Ι Gebühren Ι Galerie
    Startseite Ι Kontakt Ι Impressum Ι LinksΙ zum Ballett Centrum Ι © 2012-2024